Menü
Back to All Posts

The Everest Journal

von Theresa DiMartini September 29, 2021 3 Minuten Lesezeit

rolex submariner on wrist

Bildquelle: @watch_out_germany (Instagram)

“Eine Woche am Handgelenk” beschreibt das Tragen einer Uhr im täglichen Leben, wie sie sich trägt, wie sorglos man mit ihr umgehen kann, was sie kann oder wie man sie kombinieren könnte. Sprich alles, was dem Träger einer Uhr in den Kopf kommen könnte und die Kaufentscheidung für unentschiedene unterstützen könnte. 

Der Star der Woche ist die wahrscheinlich bekannteste Luxusuhr und klassischste Toolwatch, die überhaupt existiert. Es handelt sich um die Rolex Submariner No Date. In diesem Fall ist es die Referenz 14060m.

Die Submariner als Modell bedarf wohl keiner weiteren Präsentation. Wer sich trotzdem für die Historie interessiert, der findet unsere Artikel Geschichte der Rolex Submariner Part 1und Geschichte der Rolex Submariner Part 2 auf den jeweiligen Links. 

Kommen wir zunächst zu ein paar technischen Daten und Fakten. Die 14060m wird durch das Rolex  Kaliber 3130 angetrieben. Dies sitzt in einem 40 mm großen Stahlgehäuse (904L stainless steel), welches bis zu 300 m wasserdicht ist. Das kratzfeste Saphirglas wird durch eine unidirektional drehende Aluminium-Lünette mit 120 satten Klicks umfasst und durch das Oysterband 93150 an die Handgelenke derdivers,professional divers oderdesk divers geschnallt. Im Gegensatz zur 14060 war die 14060m gerade nicht mehr mit dem Kaliber 3000 ausgestattet, verzichtete trotz Chronometer Zertifizierung des Werks bis 2007 jedoch auf den Zusatz auf dem Zifferblatt. Da daher der SchriftzugSuperlative Chronometer Officially Certifiedfehlte, wird das Modell in diesem Produktionszeitraum alstwo linerbezeichnet. Das Blatt hat ohne Datumsfunktion und ohne Hinweis auf die Zertifizierung ein besonders sauberes und unaufgeregtes Aussehen. Vor allem bei Sammlern und Liebhabern ist dieses Übergangsmodell daher sehr beliebt. 

Die Woche beginnt - lasst uns dieSubbieumschnallen und den Montag einläuten. Verglichen mit dem aktuellenMaxi Caseder 124060 trägt sich unser Hauptdarsteller spürbar flacher und ein Stück weit kleiner. Auch das Armband ist weniger mächtig als die der ab 2010 präsentierten Nachfolger. Aus diesem Grund passt es selbstverständlich problemlos unter das Hemd - und macht dort auch noch einen sehr guten Eindruck. Obwohl es sich um einetoolwatchhandelt, passt sie wunderbar zum Anzug und wirkt nicht fehl am Platz. Durch die nüchterne Farbkombination und den sauberen look wirkt sie fast elegant. Zu einem black tie event sollte die Wahl vielleicht eher auf einedress watchfallen, für den Bürolook reicht es jedoch allemal. Ein weiterer Vorteil einer solch robusten Uhr im Alltag ist der, dass man sich um nichts Gedanken machen muss. Ein Stoß beimdesk diving,intensive Badeabenteuer, extreme Hitze oder Kälte, all das stört weder die Uhr, noch den Träger. Diese Uhr will getragen werden. 

Nach einem langen Arbeitstag wird die Submariner nachts natürlich standesgemäß in der Everest Uhrenrolle aufbewahrt und präsentiert. Auf dem Nachttisch positioniert, kann dankSuperluminovajederzeit im dunkeln die Uhrzeit abgelesen werden (und dass trotz 18 Jahren ohne Service!). Am nächsten Tag geht es auf Dienstreise. Da nur die Submariner mitgenommen wird, findet das schöne Everest Wildleder Uhrenetui Verwendung.

Im Verlauf der Woche beweist sich die Submariner weiter als Alleskönner. Sie macht mit ihrem klassischen Aussehen, den idealen Proportionen immer eine gute Figur. Dabei ist es egal, ob man sich im Büro, auf einer Baustelle, im Ozean oder auf einem Kindergeburtstag befindet. Man verspürt nicht einmal das Bedürfnis dies zu hinterfragen. Man weiß irgendwann, dass man einen äußerst zuverlässigen Begleiter an seiner Seite hat, um den man sich keine Sorgen machen muss. 

Wer es am Wochenende legerer oder sportlicher mag, oder bei warmen Wetter einfach gerne ein Kautschukband trägt, der sollte sich die swiss made Rubber straps für die Submariner von Everest angucken. Natürlich werden diese passgenau für fast alle Submariner Referenzen angeboten. Die Bänder unterstreichen den eher sportlichen Look der Uhr und passen vor allem zum Freizeitoutfit und weniger zum Hemd.

rolex submariner on everest rubber strap

Solltet ihr den Kauf einer Rolex Submariner beabsichtigen, nennen wir euch noch die aktuellsten verfügbaren Modelle. Das aktuelle line up besteht aus der Submariner No Date (124060), der 126610LN und der 126610LV. Daneben gibt es die bi color Modelle und die Vollgold Varianten. Kleiner Tipp: Da alle Modelle aktuell stark nachgefragt werden, bringt lieber viel Zeit für die Warteliste mit. 

rolex submariner on wrist

Bildquelle @watch_out_germany (Instagram)

Je mehr Zeit man mit der Submariner verbringt, desto mehr weiß man ihre Vorzüge zu schätzen. Sie ist eine präzise und hochqualitativetoolwatch, aber genauso einfach eine schöne und kompromisslose Luxusuhr. Mit einer solchen Uhr macht man sich keine Sorgen, man trägt sie bei allem und jederzeit. Sie ist niemals fehl am Platz und überlebt bei normaler Pflege sogar Generationen. Es ist nicht verwunderlich, dass sie die bekannteste Luxusuhr der Welt ist und von manchen sogar als Alleskönner und die beste Luxusuhr bezeichnet wird. 

 

Von @watch_out_germany (Instagram)

Theresa DiMartini
Theresa DiMartini


Keep Reading